Eberswalder Warriors

Die Geschichte der Eberswalder Warriors reicht zurück bis ins Jahr 1999, wo ein paar Sozialarbeiter vom SPI, Jugendlichen die Sportart American Football nähergebracht haben. 2003 ging man dann in den Ligabetrieb - früher auf einem Bolzplatz, später auf dem Gelände des PSV Union und seit 2008 beim 1.FV Stahl Finow e.V. am Wasserturm zu finden.

Nicht zu vergessen sind die Erkner Razorbacks, die Ruppin White Tigers und die Tollense Sharks, die uns in der Aufbauphase des Herrenteams sowie der Nachwuchsarbeit, mit ihren Erfahrungen unterstützt haben.

Fast 10 Jahre nach der Gründung der Eberswalder Warriors, starteten wir mit dem Projekt „B-Jugend“ in eine neue Ära. Auch wir wollten den Nachwuchs im American Football fördern und bekamen wieder tatkräftige Unterstützung von den erfahrenen Erkner Razorbacks. Im November 2011 wurde die Gründung einer B-Jugend beschlossen. Einen Monat später gab es die erste Elternversammlung, um viele Fragen, Vorschläge und Bedenken aus dem Weg zu räumen.

Februar 2012 - der ersten Kontakt mit Ausrüstung. Die Kids wurden professionell vermessen und warteten aufgeregt auf ihre Ausrüstung. Durch Fördermittel der Stadt, Sponsoren und einer unerwarteten Spende durch Auslosung der PS-Lotterie konnten wir im Mai die ersten Helme und Pads überreichen. Im September 2012 bestritten die Jungs ihr erstes Testspiel in Erkner. Im Jahr 2013 erreichten unsere Jüngsten beim Berlin Bowl der Berlin Adler einen phänomenalen 2. Platz in ihrer Altersgruppe.




Seit 2020 vergrößerte sich das Sportangebot in der Abteilung American Football. Die Eberswalder Rangers schließen sich mit den Warriors zusammen und etablieren Flagfootball im Verein. Flagfootball wird bei uns in gemischten Mannschaften gespielt. So können mittlerweile auch junge Mädels und Damen dem Sport nachgehen.

Wer sich also mal ausprobieren will, ist bei uns genau richtig! Jugend-Tackle kannst Du bei uns ab einem Alter von 15 Jahren beginnen. Wir bieten abwechslungsreiches Training von zwei erfahrenen Coaches. Ein kostenloser Probemonat ist bei uns kein Problem - nur die Einverständniserklärung der Eltern ist dringend erforderlich (im Downloadbereich zu finden).